Datenschutzerklärung

An dieser Stelle informieren wir darüber, welche Daten bei der Nutzung dieser Webseiten zu welchen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

I. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Yahee GmbH
Geschäftsführer: Tobias Gutekunst
Hans-Grüninger-Weg 11
71706 Markgröningen

Telefonnummer: +49 (0) 7145 / 969850
Faxnummer: +49 (0) 7145 / 9698550
E-Mail: info@yaheetech.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit nachfolgend nicht anders angegeben, gilt hinsichtlich der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Folgendes:
Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage. Rechtsgrundlage bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage. Machen lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. In diesem Fall teilen wir Ihnen die von uns oder einem Dritten verfolgten berechtigten Interessen gesondert mit.

2. Datenlöschung und Speicherdauer
Personenbezogene Daten betroffener Personen werden gelöscht oder gesperrt, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

3. Datensicherheit
Zum Schutz der Sicherheit Ihrer Daten kommt beim Besuch unserer Webseiten das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) zum Einsatz. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

III. Verarbeitung von Daten

1. Nutzungsdaten
1.1 Bei einem bloß informatorischen Besuch unserer Webseiten übermittelt Ihr Internet-Browser aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver bzw. unseren Hostinganbieter. Darunter fallen:

  •  Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  •  URL der verweisenden Webseite
  •  Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  •  Zugriffstatus (Datei gefunden oder Datei nicht gefunden)
  •  Browsertyp, -version und -sprache
  •  Betriebssystem und –version
  •  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  •  IP-Adresse und Internet-Access-Provider
  • Übertragene Datenmenge

Die Daten werden standardgemäß in den Logfiles des Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers nehmen wir nicht vor.
1.2 Die vorstehenden Daten werden zur Ermöglichung der Nutzung der Webseiten, zur Sicherstellung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zur Optimierung des Internetangebots verwendet. Eine Auswertung der IP-Adresse des Nutzers erfolgt nur im Falle eines Angriffs auf die Netzinfrastruktur. Eine weitere Verarbeitung der Daten erfolgt allenfalls in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken. Daraus folgt auch unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
1.3 Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies in der Regel nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen automatisch gekürzt, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
1.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO
(Verordnung (EU) 2016/679).
1.5 Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseiten und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseiten zwingend erforderlich. Es besteht insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Verwendung von Cookies
2.1 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten verwenden wir auf unseren Webseiten sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Datenträger Ihres Endgeräts gespeichert werden. Sie ermöglichen es, Ihren Browser anhand einer charakteristischen Zeichenfolge eindeutig zu identifizieren. Unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität erhalten wir dadurch nicht.
2.2 Zweck der Verwendung von Cookies ist, die Nutzung unseres Internetangebots zu vereinfachen, insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und die Qualität unserer Webseiten und ihre Inhalte zu verbessern. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
2.3 Einige der gesetzten Cookies werden nach dem Schließen aller Browser-Fenster automatisch wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Ohne die Verwendung solcher Sitzungs-Cookies würden Sie sich für unser System auf jeder unserer Seiten als neuer, unbekannter Nutzer darstellen. Einige der Funktionsweisen unserer Seiten wären damit nicht möglich. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und dienen dazu, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Sie werden nach einer vorgegebenen Dauer, die sich je nach Cookie unterscheiden kann, automatisch wieder gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Dies kann in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit deaktiviert oder eingeschränkt werden. Dort findet sich auch die Möglichkeit, bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Browsers. Wir weisen darauf hin, dass die Akzeptanz von Cookies Grundlage für einige der Funktionen unserer Webseiten ist. Bei der Nichtannahme von Cookies stehen einige der Funktionen unserer Webseiten nicht zur Verfügung oder werden nicht richtig angezeigt.
2.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

3. Verwendung von Google Analytics
3.1 Wir setzen auf den Seiten dieses Internet-Auftritts den Webanalysedienst Google Analytics der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“) ein. Google Analytics basiert ebenfalls auf Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben auf all unseren Webseiten Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, wodurch eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) gewährleistet wird. Die mit den Nutzungsinformationen übertragene IP-Adresse wird von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, bevor die Daten an einen Server von Google in den USA übertragen werden. Nur in Ausnahmefällen erfolgt die Kürzung erst auf Servern innerhalb der USA.
3.2 Google nutzt die übertragenen Informationen in unserem Auftrag, um die Webseiten auszuwerten, Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Diese Daten versetzen uns in die Lage, diese Webseiten und deren Nutzerfreundlichkeit fortlaufend zu verbessern. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
3.3 Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des zugreifenden Systems übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie hier bzw. hier.
3.4 Um die Erfassung durch Google Analytics zu verhindern, klicken Sie auf nachfolgenden Link. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseiten verhindert: Widerspruch (Opt-Out) ausführen.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google zu verhindern, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie können die Speicherung von Cookies (einschließlich des Google-Analytics-Cookies) zudem in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit deaktivieren oder einschränken. Dort findet sich auch die Möglichkeit, bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.
3.5 Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, was die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts gewährleisten soll. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
3.6 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

4. Google Fonts
4.1 Wir bedienen uns der Schriftbibliothek Google Fonts der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Bei einem Aufruf unserer Webseiten werden die benötigten Schriftarten von einem Server des Anbieters geladen, um die Texte und Schriftarten auf der Seite korrekt anzuzeigen. Dabei werden insbesondere Ihre IP-Adresse und die Referrer-URL, das heißt die URL unserer Webseite, an Google übertragen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier: https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google, abrufbar hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de
4.2 Durch die Nutzung von Google Fonts können wir eine einheitliche Darstellung unserer Webseiten erreichen und deren Ladezeiten optimieren. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
4.3 Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, was die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts gewährleisten soll. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
4.4 Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

5. Kontaktaufnahme
5.1 Wie bieten Ihnen auf diesen Webseiten die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten (z.B. um uns eine Anfrage über die Beschaffenheit und/oder Verfügbarkeit von Ware zu übersenden). Dies kann entweder über das von uns vorgehaltene Kontaktformular oder per E-Mail erfolgen. Nehmen Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über das Kontaktformular wahr, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von uns automatisch gespeichert.
5.2 Personenbezogenen Daten, die uns in diesem Zusammenhang übermittelt werden, werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage bzw. gegebenenfalls Vertragsabwicklung verwendet. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
5.3 Die von Ihnen übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn sich den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
5.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrags ab oder ist er zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

IV. Weitergabe von Daten

Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in folgenden Fällen an Dritte:

  •  Sie haben Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt;
  • Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich. Insoweit erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten gegebenenfalls z.B. an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut und/oder das beauftragte Versand- bzw. Logistikunternehmen;
  • Es besteht für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) eine rechtliche Verpflichtung;
  • Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

V. Ihre Rechte als Betroffener

1. Verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen, sind Sie Betroffener im Sinne der DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns zu:

1.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679)

1.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679)

1.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679)

1.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679)

1.5 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679)

1.6 Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling, das allerdings bei uns nicht stattfindet.

1.7 Widerrufsrecht
Sie haben zudem das Recht, eine etwaige datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

1.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

2. Ausübung von Rechten
Zur Ausübung der in diesem Abschnitt genannten Rechte sowie bei Fragen und Beschwerden zur Verwendung ihrer personenbezogenen Daten können sich Nutzer unserer Webseiten und gegebenenfalls in anderer Weise Betroffene direkt an uns wenden. Sie erreichen uns unter der E-Mail datenschutz@yaheetech.de oder mit an unsere in Abschnitt I. genannte Adresse gerichtetem Schreiben mit dem Zusatz „Datenschutz“.